Willkommen bei Boston Terrier Franny!

Biographie

- Schon wieder krank -

Am nächsten Montagmorgen musste ich dann schon wieder zu der Tante im weißen Kittel, weil mein Fresschen immer wieder hochkam & einfach nicht drin bleiben wollte. Sonst ging's mir eigentlich blendend. Mein Opa hat mich also hingefahren, weil meine Mami ja montags immer wegfährt & sich erst freitags wieder blicken lässt - studieren nennt sie das. Ich find das blöd, da kann man noch so krank sein, sie fährt trotzdem!

Die Tante Doktor hat mich dann ganz genau angeguckt & weil sie nichts Krankes an mir feststellen konnte, hat sie mich in so'n komisches kleines Kabuff entführt. Da hat sie mich dann auf eine kalte Platte gelegt & ich sollte ganz stillhalten, damit die Maschine mich von innen fotografieren kann. "So'ne blöde Maschine!" hab ich gedacht. Zuhause machen die auch ständig Fotos von mir & da darf man auch zappeln. Aber meistens bin ich ja ein liebes Mädchen & deshalb hab ich ihr den Gefallen getan.

Das Bild sah nicht mal besonders toll aus: nur schwarz, weiß & grau. Die Tante hat aber trotzdem nicht schlecht gestaunt, denn in meinem Bauch gab's 'ne kleine Kiesgrube. Wie die kleinen Steinchen da rein gekommen sind, hab ich aber nicht verraten. Außerdem fand sie meine Leber zu groß & meine eine Herzhälfte auch. Da hab ich also nur ein halbes Löwenherz, was aber meinem Löwenmut keinen Abbruch tut. Sie meinte, das ist von meiner letzten schlimmen Krankheit zurückgeblieben. Wegen der Steinchen hat sie mir 'ne Spezialkur verordnet: Ich sollte eine ganze Woche lang schleimige Vegetarierwürmer futtern - igitt! Zu dem Zeug (man sagt, glaub ich, Sauerkraut) gab's fetten Schweinebauch, sodass es wenigstens ein bisschen Geschmack hatte. Nach ein paar Mahlzeiten kam's mir aber trotzdem schon zu den Ohren raus. Ich hab's verspeist, denn es gab ja nichts anderes & wer weiß, was die mit mir gemacht hätten, wenn das Sauerkraut den Kies nicht entsorgt hätte.

Kapitel VII

Als meine Mama am Freitag nach Hause kam, hab ich erstmal 'ne Runde geschmollt. Wie kann sie mich auch alleine lassen mit den Kieselsteinen?!