Willkommen bei Boston Terrier Franny!

Tagebuch

Tagebuch

12.07.2009

Heute war unser ganz großer Tag: Die Menschenmami & ich haben gezeigt, wie toll ich auch nach über einer halben Stunde noch erschnüffeln kann, welchen Weg sie über eine Wiese genommen & wo sie absichtlich kleine Gegenstände verloren hat. Und wir haben es nicht irgendjemandem gezeigt, sondern einem, der ganz viel Ahnung davon hat. Und der Herr Richter war auch ganz begeistert von mir & hat mich ganz doll gelobt, dass mir das bei den wirklich schwierigen Boden- & Witterungsbedingungen so gut gelungen ist. Und er muss es ja wissen! Die Mami & ich sind ganz doll stolz auf mich!

Okay, es hat nicht alles perfekt geklappt & so hat der nette Mann auch was zu kritisieren gehabt. Ich hätte die Mami vielleicht nach den ersten Metern nicht fragend ansehen sollen, um mich zu vergewissern, dass ich wirklich weitersuchen soll. Und den ersten Gegenstand hätte ich auch nicht einfach links liegen lassen sollen... So haben wir dann "nur" gute 83 von 100 möglichen Punkten bekommen. Aber schließlich war es unsere allererste Fährtenprüfung & man muss sich ja auch noch was aufheben, was man bei der nächsten besser machen kann, oder?

Am Ende des Tages hab ich dann aber so einen hübschen Blechnapf für die beste Fährtenarbeit bekommen. Mein Adoptivkind wurde übrigens auch geprüft & hat die Begleithunde- sowie Ausdauerprüfung erfolgreich abgelegt. Für die zweitbeste Unterordnung hat sie auch einen Pokal bekommen. Aber meiner war größer, guck:

Die Mami, die Pokale & wir
weiter